Dandy Skipador

geb. April 1991 in Drayton Valley / Alberta / Kanada

 

+ 6. September 2018

„Wir haben ihn geliebt.
Wir haben ihn geehrt.
Wir werden ihn vermissen.“

 

M.: Holly Quite Lady

V.: I'm a Topquest Dandy

Rasse: Appaloosa

Farbe: Chestnut

 

Besitzer: Helmut und Sabine Plattner

 

Reiter: Martina

 

 
"Skip" wurde 1991 aus Kanada nach Deutschland importiert.
Seit Januar 2005 ist er im Besitz von Helmut und Sabine Plattner
 
Der Hengst wurde bereits erfolgreich in den Disziplinen "Pleasure", "Horsemanship" und  "Hunter under Saddle" vorgestellt.

Seit 2007 bewährt er sich hervorragend im Team- und Cattlepenning. Und hat unter seinem Besitzer Helmut Plattner 2009 die Bayerische Meisterschaft im Teampenning (Team: Franz Groß auf Suzi CD und Jessica Reinstädter) gewonnen.
 
Seine schöne Zeichnung sowie sein einzigartiger, ruhiger Charakter, die exakte Beinstellung und nicht zuletzt seine Art sich zu bewegen brachten ihm im September 2005 bei der Körung in Vaterstetten als einzigen deutschen  Appaloosa-Hengst den Eintrag ins Zuchtbuch I des ApHC. Er ist  ein guter Farbvererber, was seine bereits in Deutschland gezogene Nachzucht beweist. 

 

Seine Töchter HP Tabenoca Skipador und HP Wapiti Skipador wohnen ebenfalls auf der Sunshineranchn. Seit 1. Juli 2014 auch sein Sohnemann Apple Jack und im April 2017 erblickte noch seine letzte Tochter Dandys Raining Life auf der Sunshineranch das Licht der Welt.

 

„Das einzig Wichtige im Leben
sind die Spuren von Liebe,
die wir hinterlassen,
wenn wir weggehen.“
(Albert Schweitzer)

  

Skip im Westernjournal - Hengst des Monats Juni

Schaut euch mal diesen Link an ... da ist ein schoener Bericht über Dandy Skipador.


Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
c - Der Download und die Verwendung von Bildern und Elementen dieser Seite ist ausdrücklich untersagt. Alle Bildrechte liegen beim Betreiber dieser Seite.